#Reisefeedback

Reisefeedback von Alexandra in Stockholm

Auf meinen Geburtstag habe ich von meiner Schwester den Gutschein für einen surpcitytrip geschenkt bekommen. Sofort buchten wir den Trip zu viert mit unseren Partnern. Danach gingen 5 lange Monate des Rätselns los. Als ich dann einige Tage vor dem Abflug das Couvert bekommen habe und wir den Wetterbericht auf der Homepage sehen konnten wurden wir langsam nervös. Nun war klar – es geht in den Norden. Wir alle hofften, eine Stadt kennen zu lernen, in der noch keiner von uns zuvor war. Und das traf dann auch ein. Wir waren einfach überwältigt als wir am Flughafen den Umschlag öffneten und „Stockholm“ drinstand. Niemand hatte zuvor diese Stadt besucht und so ging es voller Vorfreude ans Gate. Mit dem Flug und dem Hotel hat alles Bestens geklappt. Einzig das Frühstück war nicht so der Hit. Aber das haben wir dann mit Auswärts-Frühstücken kompensiert. Wir genossen 4 traumhafte Tage in Stockholm bei schönem Wetter und sehr gutem schwedischen Essen. Die Tipps von den anderen Surp.Traverln haben gerne angenommen und auch einige davon wahr genommen. Wir waren unter anderem im ABBA und Vasa Museum und im Gröna Lund Freizeitpark. Eine Hop-off-Hop-on-Tour durfte natürlich auch nicht fehlen. Stockholm ist zudem sehr gut zu Fuss machbar. So sieht man einfach am Meisten von der grössten Stadt des Nordens und muss kein Geld für die U-Bahn ausgeben. Die Schweden sind ein sehr sehr seeeehr freundliches Volk. Als Touri wird man sehr herzlich aufgenommen. Alles in Allem war es ein grandioser Trip in eine wunderschöne Stadt. Wir werden sicher wieder nach Stockholm reisen. Und wer weiss, bald hat wieder jemand Geburtstag 😉

Reisefeedback von Alexandra in Stockholm am 01.10.2019