#surpcitytipp für die Stadt Kopenhagen

Für die grünen Welle, die vermehrt durch Europa zieht, ist die dänische Hauptstadt seit Jahren Vorreiter: experimentierfreudig werden grüne Ideen umgesetzt. Das Fahrrad ist hier fast schon ein Familienmitglied, jeder Dritte Kopenhagener radelt zur Arbeit. Anders als viele Hauptstädte Europas beeindruckt Kopenhagen nicht mir ihrer Grösse, sie hat nicht den Flair einer Metropole, sondern entspricht mit ihren bunten Hausfassaden viel mehr dem hyggeligen Lebensgefühl der Dänen. Auf einem #surpcitytrip nach Kopenhagen fühlt sich jeder schnell wohl fühlen. Lese nachfolgend die Tipps anderer surp.travel-Reisenden von ihrer Reise und erfahre coole Empfehlungen. Einen kleinen Städteguide mit den wichtigsten Facts zum Anfangen gibt’s hier. Viel Spass!

Für den Abend ist der Meatpacking District zu empfehlen, wo es leckere Restaurants und auch coole Bars und Clubs gibt. 🙂

Tipp von Nadia für Kopenhagen am 3. August 2017

Die Erlöserkirche auf der Insel Amager im Öresund zeichnet sich einerseits durch die Architektur aus und andererseits hat man von dem 90 Meter hohen Kirchenturm eine super Aussicht!

Tipp von Barbara für Kopenhagen am 2. August 2017

In der Strasse „Jægersborggade“, welche sich im Stadtviertel Nørrebro befindet, hat es richtig coole Shops. Einige Vintage Shops, Deko Shops oder auch gemütliche Cafés.

Tipp von Nicole für Kopenhagen am 27. Juli 2017

Wir waren sehr begeistert vom Vergnügungspark Tivoli. Vor allem am Abend war die Stimmung sehr schön mit den vielen Lichtern und schönen Restaurants.

Tipp von Andrea für Kopenhagen am 16. Juli 2017

Mietet euch ein Fahrrad! 🙂 Man erreicht damit alle schönen Plätze in Kopenhagen und es mach auch richtig Spass.

Tipp von Leonie für Kopenhagen am 7. Juni 2017