#surpcitytipp für die Stadt Madrid

Bienvenido a Madrid, der spanischen Hauptstadt voller Vielseitigkeit und Gegensätze. Bei einem #surpcitytrip nach Madrid kommen Kunstinteressierte voll auf ihre Kosten, denn der Königspalast, die Almudena Kathedrale aber auch das Museo el Prado sind wahre Must-Sees der spanischen Metropole! Zum Verweilen lädt die Stadt im wunderschönen El Retiro Parque, aber auch beim Sonntags stattfindenden Flohmarkt, dem El Rastro mercado, ein. Lese nachfolgend die Tipps anderer surp.travel-Reisenden von ihrer Reise und erfahre coole Empfehlungen. Einen kleinen Städteguide mit den wichtigsten Facts zum Anfangen gibt’s hier. Ausserdem erfährst du in unserem Blog über Madrid mehr über deine #surpcitytrip-Stadt. Viel Spass!

Die Tapas Bar “Tapa Tapa” an der ältesten Metro-Station “Gran Vía” ist sehr zu empfehlen. Leckere Gerichte, freundliche und schnelle Bedienung runden ein genussvolles Tapas-Erlebnis ab. Mit Wartezeit muss gerechnet werden.

Tipp von Marco für Madrid am 6. Mai 2024

Ihr müsst unbedingt die Stierkampf-Arena in Ventas besichtigen! Es zeigt vieles von der spanischen Kultur!
Es gibt 2 sehr gute Restaurants im Stadtzentrum (Rips, Steakburger). Der Zoo ist auch einen Besuch wert! Und auch zum Shoppen ist Madrid eine gute Stadt!

Tipp von Stephanie für Madrid am 29. November 2023

Madrid ist eine super Stadt, die für jeden etwas zu bieten hat. Es gibt tolle Pärke mit super Aussicht, das Fussballstadion ist ein MUSS auch für nicht Fussballbegeisterte, die kleinen Kaffee’s sind toll und es gibt unzählige Restaurants. Am Abend ist Madrid sehr lebendig. Wir haben uns am Flughafen eine Buskarte gekauft, dadurch war unser Radius grösser.

Tipp von Justin für Madrid am 19. Oktober 2023

Wir empfehlen die Hop on Hop off Tour, auf der man alle Sehenswürdigkeiten anschauen kann. Besonders der Retiro-Park ist ein Besuch wert. Eine Tapas-Bar ist in Madrid Pflicht. Das Rooftop Restaurant/Bar Circulo de Bellas Artes ist sehr empfehlenswert. Was wir NICHT empfehlen, ist das Museo de Cera (Wachsfigurenkabinett), da das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Wachsfiguren sehr schlecht sind.

Tipp von Nadja & Ivana für Madrid am 14. September 2023

Madrid ist sehr lebensfroh und sehenswert. Für Shopping bei Metrostation” Gran Via” aussteigen. Super lässige und gigantisch schöne Modeshops (Primark: Günstig und riesige Verkaufsfläche) und abends viel Betrieb auf dieser Erlebnismeile. Das Quartier Chueca, auch Metrostation hat gleicher Name, ist für Lesbians/Gays sehr interessant zu besuchen, auch viele Shops und Bars dort. Ausserdem unbedingt den grossen Stadtpark “Parque del buen Retiro” besuchen, hat künstlichen See mit Ruderbooten zu mieten. Viele Restaurants um das Zentrum Puerta del Sol (Metrostation “Sol”)

Tipp von Reto für Madrid am 26. August 2023

Im Retiro-Park gibt es einen wunderschönen Glaspalast (Palacio de Cristal). Am besten besucht man ihn früh Morgens, damit es noch nicht so viele Leute hat!

Tipp von Céline für Madrid am 14. August 2023

Schlechtes Wetter?

Am besten in ein warmes Kaffee sitzen und bei den lokalen Leuten nachfragen, was es hier zu tun geben könnte. Oft sind es dann die unscheinbaren Sachen und nicht-touristischen Dinge, die für unvergessliche Erinnerungen sorgen.

Einige Ideen für Tage mit sehr schlechtem Wetter:

  • Escape Room (während den Arbeitzeiten sind diese meist nicht gebucht)
  • Wellness
  • Ausgiebig Brunchen
  • ein Museum (das vielleicht auf den ersten Blick langweilig tönt)
  • Shopping (z.B. Second-hand Laden, Galerien)
  • lokale Weine oder Biere verkosten
  • Markthalle besichtigen
  • Trotzdem draussen sein und geniessen, dass sonst nicht so viele Touristen unterwegs sind.

Übrigens: manchmal bekommen wir das Feedback, dass eine Stadt zu gross ist (zu touristisch) und manchmal, dass eine Stadt zu klein ist (zu wenig zu sehen). Bei zu grossen Städten gibt es oft einzelne Quartiere, die noch nicht von Touristen überlagert sind. Bei zu kleinen Städten gibt es vielleicht die Möglichkeit, mit einer einfachen Bus- oder Zugverbindung die Nachbarstadt gleich auch noch zu besuchen als Tagesausflug.

Schlechtes Wetter? am 7. Juli 2023

Über den Dächern von Madrid
Die private Madrider Kulturinstitution CÍrculo de Bellas Artes hat eine tolle Dachterrasse mit einer hübschen Bar.
Die Besichtigung kostet EUR 4.- und lohnt sich absolut.

Tipp von Isabelle für Madrid am 26. Juni 2023

Von der Metrostation Puerta del Sol und Opera kannst du das gesamte Zentrum zu Fuss erkunden. Sehr empfehle ich dir das CHUECA Quartier mit den vielen kleinen Läden und Restaurants ein wenig abseits der Menschenmengen. Viel Spass!

Tipp von Brigitte für Madrid am 10. Juni 2023

Geht in Madrid keine Paella essen und wenn doch, sucht euch vorher ein gutes Restaurant aus. Paella kommt ursprünglich aus Valencia und gehört nicht zur Madrider Küche. Dementsprechend zielen die meisten Restaurants die welche anbieten nur auf Touristen ab, die das nicht wissen und die Qualität ist entsprechend miserabel. Esst lieber etwas typisches lokales, wie “Callos a la Madrileña”.

Tipp von Annika für Madrid am 3. Juni 2023

Madrid ist eine wunderschöne Stadt, in der man viel zu Fuß erledigen kann. Will oder kann man nicht viel laufen, gibt es auch die Möglichkeit, sich ein Tagesticket für die Citytour zu holen. Dies liegt bei 22€ und gilt für beide Routen! Beide Touren sind innerhalb eines halben Tages zu erledigen, wenn man komplett rumfährt ohne auszusteigen.

Stadttouren nach Toledo und Segovia sind ein Muss. Beide Städte verzaubern mit ihrer Geschichte und Architektur!
Alles in allem eine wunderschöne Stadt, wo man auch gut mit Englisch klar kommt, sollte das Schulspanisch sehr eingerostet sein ;)

Danke surp.travel für diese unglaubliche Reise und Erfahrung!

Tipp von Sara für Madrid am 26. Mai 2023

Wir haben den Palast besichtigt, da lohnt es sich früh am Morgen zu gehen, weil die Warteschlange sonst mega lang ist. Zudem haben wir auch die Stierkampfarena besichtigt (sehr spannend). Da kann man mit einem Audioguide durchspazieren. Wenn man für solche Sachen Tickets im Voraus online kauft, kommt man schneller rein und spart manchmal sogar ein bisschen. Beim „Mercado de la Artesanía de la Comunidad de Madrid“ gibt es hübsche kleine Läden, wo man schönen Schmuck kaufen kann. Beim „Círculo de Bellas Artes“ gibt es eine Dachterasse, auf der man was trinken und die Aussicht geniessen kann (sie haben aber keinen Kaffee, nur andere Getränke). Wie andere Reisende schon geschrieben haben, ist das Essen bei den Touristenorten nicht so fein und die Menschen unfreundlicher als etwas ausserhalb.

Tipp von Sabrina für Madrid am 26. Mai 2023

Tapas und Mojito Slushies klingt gut – dann ab ins Taberna Angosta! Ihr werdet auch sicher die einzigen Touristen dort sein.

www.tabernaangosta.es/

Tipp von Martin für Madrid am 18. Mai 2023

Sagria war überal gut ;-)
Quartier/Viertel Chueca ist ein einheimisches Hippsterviertel, welches viele Bars und Restaurants hat. Hier gehen auch die Locals hin.
Kleiner Nachteil allgemein: Es besteht eine Sprachbarriere. Viele können kein oder nur wenig Englisch.

Tipp von Linda für Madrid am 29. April 2023

Echt italienischi handgmachti Pasta umbedingt im „Bresca Taberna“ avda. Santuario de Valverde 6 go ässä. Mer sind glücklich und satt wieder usägloffe.

Tipp von Nicole & Leena für Madrid am 12. April 2023

Es gibt unzählige gute Restaurants in Madrid und eines davon ist ganz sicher das La Bola. Es bietet alles was die madrilenische Küche zu bieten hat in ausgezeichneter Qualität. Wenn ich nochmal in Madrid bin, werde ich sicher wieder hingehen.

en.labola.es/

Tipp von Tom für Madrid am 19. März 2023

Eine Stadtrundfahrt mit den elektrisch betriebenen Geräten, auf denen man draufsteht und dann selbst fährt, ist zu empfehlen. Man sieht die Stadt und kann sich so verschiedene tolle Dinge ansehen.

Tipp von Ariana für Madrid am 5. März 2023
  • Essen: Juana La Loca
  • Hop on Hop off wirklich zu empfehlen
  • La musa vor dem Partyabend und tagsüber in die Parks der Stadt. Ein Traum.
Tipp von Paul für Madrid am 9. Februar 2023

Gespannt auf deine Städtereise-Destination? Madrid war sogar schon einmal unsere Stadt des Monats! In unserem Blog zur #cityofthemonth im Oktober 2019 findest du spannende Sehenswürdigkeiten, coole Facts, Insidertipps und mehr. Schau HIER vorbei!

Mehr Impressionen findest du auch kurz und knackig in unserem #cityofthemonth-Städtevideo.

 

#cityofthemonth MADRID Oktober 2019 am 5. Februar 2023

Probiert Chocolate con Churros! Das ist heisse Schoggi in die man die Churros eintunkt. Sündhaft lecker. Gibt es an vielen Orten in Madrid, aber der bekannteste ist das Café Chocolatería San Ginés.

Tipp von Esther für Madrid am 2. Februar 2023

Wer die Tage kurz vor Heiligabend in Spanien verbringt, der MUSS an der der Weihnachtslotterie, der „Sorteo extraordinario de navidad“, teilnehmen. Die Lotterie gibt’s seit Anfang des 19. Jahrhunderts, sie ist die weltweit grösste und fast jeder in Spanien kauft sich Lose, um sich die Ziehung anschliessend live im Fernsehen anschauen.

Weihnachtstipp von surp.travel für Madrid am 16. Dezember 2022

Die Rooftop Bar ist sehr empfehlenswert! (U-Bahn Haltestelle Banco Espana)
Die City- Tour mit dem Bus für 15€ war auch super.
Das Fussballstadion San Bernabeu muss von aussen nicht unbedingt besichtigt werden. Wenn, dann gleich eine Führung buchen.

Tipp von Carina für Madrid am 29. Oktober 2022

Das beste Essen (zwar italienisch nicht spanisch ;)) gibts bei Oven Mozzarella Bar!

Tipp von Jasmin für Madrid am 19. September 2022

Es lohnt sich sehr in den Königspalast Palacio Real anzuschauen. Die 5 Euro Eintritt pro Person sind es wert!

Tipp von Silvan für Madrid am 1. September 2022

Mitten im Zentrum gibt es eine tolle Tapas Bar: Rosi La Loca (Calle Cadiz #4). Super Service, tolle Sangría und schönes Ambiente.

Tipp von Céline & Alina für Madrid am 14. August 2022

Anstatt mit der Metro vom Flughafen zum Hotel zu fahren, kann man den Express Aerpuerto Bus bis zum Bahnhof Atocha nehmen. Dort gibt eine sehenswerte Bahnhofshalle mit Botanischem Schildkrötengarten!

Tipp von Alina für Madrid am 14. August 2022