#surpcitytipp für die Stadt Malta

Rund 90 Kilometer südlich von Sizilien erstreckt sich die wunderschöne Inselrepublik Malta. Der #surpcitytrip nach Malta ist uuunglaublich vielseitig, denn von wunderschönen Buchten, zahlreichen Sportmöglichkeiten, wie Wassersport, wandern oder Rad fahren und kulturellem Sightseeing, gibt es hier alles! Die Hauptstadt Valetta erkundet man am besten mit einem der historischen Busse, welcher alle kulturellen Hotspots der Stadt abfährt. Unbedingt probieren sollte man typischen maltesischen Wein und die lokale Limonade «Kinnie». Lese nachfolgend die Tipps anderer surp.travel-Reisenden von ihrer Reise und erfahre coole Empfehlungen. Einen kleinen Städteguide mit den wichtigsten Facts zum Anfangen gibt’s hier. Viel Spass!

Unbedingt die maltesische Köstlichkeit “Pastizzi” (das sind Blätterteigtaschen gefüllt mit Ricotta oder Erbsenmus) in einem Café in der Hauptstadt Valetta probieren!

Tipp von surp.travel für Malta am 29. Juli 2019

Schlechtes Wetter?

Am besten in ein warmes Kaffee sitzen und bei den lokalen Leuten nachfragen, was es hier zu tun geben könnte. Oft sind es dann die unscheinbaren Sachen und nicht-touristischen Dinge, die für unvergessliche Erinnerungen sorgen.

Einige Ideen für Tage mit sehr schlechtem Wetter:

  • Escape Room (während den Arbeitzeiten sind diese meist nicht gebucht)
  • Wellness
  • Ausgiebig Brunchen
  • ein Museum (das vielleicht auf den ersten Blick langweilig tönt)
  • Shopping (z.B. Second-hand Laden, Galerien)
  • lokale Weine oder Biere verkosten
  • Markthalle besichtigen
  • Trotzdem draussen sein und geniessen, dass sonst nicht so viele Touristen unterwegs sind.

Übrigens: manchmal bekommen wir das Feedback, dass eine Stadt zu gross ist (zu touristisch) und manchmal, dass eine Stadt zu klein ist (zu wenig zu sehen). Bei zu grossen Städten gibt es oft einzelne Quartiere, die noch nicht von Touristen überlagert sind. Bei zu kleinen Städten gibt es vielleicht die Möglichkeit, mit einer einfachen Bus- oder Zugverbindung die Nachbarstadt gleich auch noch zu besuchen als Tagesausflug.

Schlechtes Wetter? am 7. Juli 2019

Kleine Route von  Hop on Hop off Bus ist zu empfehlen. Bei Blue Grotto aussteigen und das klare Wasser geniessen.
Ausserdem ist Marsaxlokk einen Besuch wert (Marktstände, inkl. Fischstände am Sonntag)

St. Juliens für einen Party Abend oder Sliema für einen Shopping Ausflug würde ich ebenfalls empfehlen.

Tipp von Jo für Malta am 10. September 2018

Die meiste in Malta produzierte Wein wird aus importierten Beeren gewonnen und ist nichts besonderes. Es wächst jedoch auch Wein auf Malta. Passt deswegen auf, dass ihr nur Wein trinkt, der auch dort angebaut wurde, denn dieser ist echt gut!

Tipp von Ana für Malta am 16. August 2017

Über die Seite flyt.club bietet Peter (Engländer) Rundflüge mit seinem privaten Flugzeug über die ganze Insel an. Eine sehr coole Erfahrung und der Flug ist nicht sehr teuer.

Tipp von Mark für Malta am 16. August 2017

Eine der grössten Sehenswürdigkeit, das Azore Window, existiert leider nicht mehr. Falls ihr einen älteren Reiseführer habt, lasst euch also nicht verwirren.

Tipp von Mimi für Malta am 16. August 2017

Malta ist ein toller Ort um Tauchen zu gehen und zwar das ganze Jahr über. Das Wasser ist extrem klar, so dass es auch für Anfänger gut geeignet ist.

Tipp von Sam für Malta am 18. Mai 2017

Die traumhaften und nicht überfüllten Strände der Insel erkunden! Dazu gehören entweder die “Golden Bay” im Nordwesten der Insel oder ” St. Peter’s Pool” im Südosten. Dich erwarten türkisfarbene Strände und wunderbare Schnorchelmöglichkeiten 😍

Tipp von surp.travel für Malta am 7. Februar 2017