#surpcitytipp für die Stadt Santiago de compostela

Dein bevorstehender #surpcitytrip führt dich in den Nordwesten Spaniens, nämlich nach Santiago de Compostela! Die Stadt mag vielen wohl bekannt dafür sein, dass sie den Endpunkt der bekannten Pilgerroute des Jakobswegs darstellt. Der letzte Halt der Pilger kann auf dem «Monte do Gozo» besichtigt werden. Weitere Hotspots der Stadt sind die Kathedrale, der Alameda Park und das Kulturzentrum «Cicada da Cultura de Galicia». Auf Entdeckungstour solltest du unbedingt in der Altstadt gehen, denn diese wurde mit ihren prachtvollen Bauten nicht umsonst als UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Lese nachfolgend die Tipps anderer surp.travel-Reisenden von ihrer Reise und erfahre coole Empfehlungen. Einen kleinen Städteguide mit den wichtigsten Facts zum Anfangen gibt’s hier. Viel Spass!

Der Platz “Praza do Obradoiro” ist ein idealer Ausgangspunkt! Hier stehen die berühmtesten Sehenswürdigkeiten und man hat es nicht weit zu den nächsten Cafés und Restaurants.

Tipp von Marie für Santiago de Compostela am 30. Juli 2019

Schlechtes Wetter?

Am besten in ein warmes Kaffee sitzen und bei den lokalen Leuten nachfragen, was es hier zu tun geben könnte. Oft sind es dann die unscheinbaren Sachen und nicht-touristischen Dinge, die für unvergessliche Erinnerungen sorgen.

Einige Ideen für Tage mit sehr schlechtem Wetter:

  • Escape Room (während den Arbeitzeiten sind diese meist nicht gebucht)
  • Wellness
  • Ausgiebig Brunchen
  • ein Museum (das vielleicht auf den ersten Blick langweilig tönt)
  • Shopping (z.B. Second-hand Laden, Galerien)
  • lokale Weine oder Biere verkosten
  • Markthalle besichtigen
  • Trotzdem draussen sein und geniessen, dass sonst nicht so viele Touristen unterwegs sind.

Übrigens: manchmal bekommen wir das Feedback, dass eine Stadt zu gross ist (zu touristisch) und manchmal, dass eine Stadt zu klein ist (zu wenig zu sehen). Bei zu grossen Städten gibt es oft einzelne Quartiere, die noch nicht von Touristen überlagert sind. Bei zu kleinen Städten gibt es vielleicht die Möglichkeit, mit einer einfachen Bus- oder Zugverbindung die Nachbarstadt gleich auch noch zu besuchen als Tagesausflug.

Schlechtes Wetter? am 7. Juli 2019

Wir haben uns ein Auto gemietet und damit die Umgebung angeschaut. Sehr zu empfehlen!

Tipp von Andi für Santiago de compostela am 17. Juli 2017

Das wichtigste in der Stadt ist natürlich die Kathedrale. Sie reflektiert unglaublich viele Architekturstile und ist auch ansonsten sehr beeindruckend. Sollte man sich auf jeden Fall Zeit für nehmen.

Tipp von Lukas für Santiago de compostela am 18. Mai 2017

Im Fonseca gibt es den besten Kaffee der Stadt! 🙂

Tipp von Raffa für Santiago de compostela am 21. April 2017

Probiert den gekochten Tintenfisch, genannt “pulpo”. Gibt es in sehr vielen Orten, u.a. im Mesòn de Pulpo.

Tipp von Richard für Santiago de compostela am 2. April 2017