#surpcitytipp für die Stadt Wrocław/ Breslau

Schlechtes Wetter?

Am besten in ein warmes Kaffee sitzen und bei den lokalen Leuten nachfragen, was es hier zu tun geben könnte. Oft sind es dann die unscheinbaren Sachen und nicht-touristischen Dinge, die für unvergessliche Erinnerungen sorgen.

Einige Ideen für Tage mit sehr schlechtem Wetter:

  • Escape Room (während den Arbeitzeiten sind diese meist nicht gebucht)
  • Wellness
  • Ausgiebig Brunchen
  • ein Museum (das vielleicht auf den ersten Blick langweilig tönt)
  • Shopping (z.B. Second-hand Laden, Galerien)
  • lokale Weine oder Biere verkosten
  • Markthalle besichtigen
  • Trotzdem draussen sein und geniessen, dass sonst nicht so viele Touristen unterwegs sind.

Übrigens: manchmal bekommen wir das Feedback, dass eine Stadt zu gross ist (zu touristisch) und manchmal, dass eine Stadt zu klein ist (zu wenig zu sehen). Bei zu grossen Städten gibt es oft einzelne Quartiere, die noch nicht von Touristen überlagert sind. Bei zu kleinen Städten gibt es vielleicht die Möglichkeit, mit einer einfachen Bus- oder Zugverbindung die Nachbarstadt gleich auch noch zu besuchen als Tagesausflug.

Schlechtes Wetter? am 7. Juli 2019

Wer kunstinteressiert ist, der sollte das Four Domes Pavilion besuchen. Das Gebäude ist beeindruckend, die Ausstellung zeigt interessante Werke polnischer Künstler.

Tipp von Fiorella für Wrocław/ Breslau am 5. April 2019

Wer Bier liebt aber mal was Neues ausprobieren will, der ist in der BROWAR STU MOSTÓW bestens bedient. Aus der Bar kann man auf die Produktion und Maschinen hinabschauen. Die servierten Sorten reichen von Erdbeer- und Himbeergeschmack über Zitrusfrüchten bis hin zu Espresso Coffee Sour Ale.

Tipp von Fiorella für Wrocław/ Breslau am 5. April 2019

Wenn die Zeit reicht und das Wetter mitspielt, dann lohnt sich ein Ausflug zum Schloss Fürstenstein! Das Schloss wurde nach massiven Zerstörungen durch die Nazis wieder restauriert und führt heute mit einer echt coolen, interaktiven App durch das Anwesen. Unter dem Schloss können die riesigen Tunnel der SS mit einer Underground Tour besucht werden.

Tipp von Fiorella für Wrocław/ Breslau am 5. April 2019

Bei einer Entdeckungstour durch die Stadt darf ein Zwischenhalt in den Markthallen nicht fehlen! Dort kaufen die Einheimischen, was das Herz begehrt und Touristen erhalten hier leckere, polnische Naschereien.

Tipp von Fiorella für Wrocław/ Breslau am 5. April 2019

Für alle, die ein Museum der anderen Art besuchen möchten, denen empfehle ich das Hydropolis! Das Wasser-Museum ist interaktiv und vereint technisches Wissen mit spielerischen Experimenten und Infos zur Stadt (bspw. zu den Überschwemmung der Vergangenheit).

Tipp von Fiorella für Wrocław/ Breslau am 5. April 2019

Im pod Fredrą gibt’s richtig polnische Küche! Das Restaurant liegt in der Altstadt, gleich neben dem Ratshaus, und sieht von aussen etwas unscheinbar aus. Innen zeigt es sich aber im urchigen polnischen Glanz und das Essen ist köstlich 🙂

Tipp von Fiorella für Wrocław/ Breslau am 5. April 2019

Für alle Fans von Miniatur-Eisenbahnen (Gross und Klein) lohnt sich das Kolejkowo. Auf 900 Quadratmetern zeigt die Ausstellung erstaunlich detailliert verschiedene Szenen aus dem polnischen Alltag. Ausserdem eignet sich die Attraktion perfekt für einen etwas verregneten Tag.

Tipp von Fiorella für Wrocław/ Breslau am 5. April 2019

Wroclow hat super viel geschichtliches zu bieten. Besonders schön ist die Sand- und Dominsel mit ihren vielen Kirchen. Bei einer geführten Tour erfährt man dann auch coole Facts zur Stadt und was es mit den Statuen auf sich hat.

Tipp von Fiorella für Wrocław/ Breslau am 5. April 2019

Polen ist für Vegetarier und Veganer ein super Reiseziel! Viele Gerichte der landestypischen Küche kommen ohne Fleisch, teilweise ohne jegliche tierische Produkte aus. Einige Beispiele sind:

  • Kalte Rote-Bete-Suppe (Chłodnik)
  • Sauerkraut-Eintopf (Bigos)
  • Krautwickel (Gołąbki)
  • Krakauer Brotkringel (Obwarzanki)
  • klarer Borschtsch (Barszcz Czysty Czerwony)
  • Schlesische Klöße (Kluski śląskie)
  • Saure Mehlsuppe (Żurek) –
  • uuund natürlich Pierogi, die es mit Linsen-, Spinat-, Sauerkraut- und Pilze-, mit Kartoffel- und Frischkäse- oder Apfel-und Preiselbeerfüllung gibt.
Tipp von surp.travel für Breslau am 29. März 2019