Der surp.travel Reisekalender


Reiseziele für jede Jahreszeit

Zieht es dich wieder in die weite Welt? Dir fehlt jedoch die passende Destination zum verschneiten Januar oder zum frühlingshaften Mai?

Dann bist du beim Reisekalender von surp.travel genau richtig! Passend zu jeder Jahreszeit haben wir dir ein paar geeignete Reiseziele rausgesucht 🙂

Januar: Winterwunderland in Oslo

Genug vom Rummel und den Menschenmengen während den Festtagen? Dann findest du in der norwegischen Hauptstadt Oslo Zuflucht. Umschlossen vom ruhigen weissen Wald befinden sich im Kern historische Gebäude und unzählige Museen. Das Winterwunderland Oslos ist eine perfekte Kombination aus Natur, Kultur und winterlichen Sportaktivitäten. Es kann kalt sein, doch eine dicke Jacke wird dich warmhalten. 

Februar: Karneval in Lissabon

Packt die Masken, Gesichtsschminke und Konfetti ein, denn Februar ist Karnevalzeit! Es geht dort hin wo es bunt ist – Lissabon (Portugal). Im Februar darf dieses grosse Fest mit Paraden und extravaganten Kostümen definitiv nicht verpasst werden. Wenn die Reise länger als das Karneval dauert, empfehlen wir eine Sightseeingtour, um die farbenfrohe Architektur zu bestaunen, gefolgt von einem Abstecher zum Fluss Tajo.

März: St. Patrick’s Day in Dublin

Im März gibt es natürlich den St. Patrick’s Day zu feiern! Dieses Mal heisst es: Zückt die grüne Mütze und den falschen Bart, wir reisen nach Dublin (Irland). Nicht nur während dem Feiertag kannst du irisches Bier und Musik geniessen, es gibt jede Menge Bars in Dublin die nur darauf warten, von dir entdeckt zu werden. Ein guter Anfang ist sicher Dublins Stadtviertel Temple Bar am Flussufer.

April: Tulpenmeer in Den Haag

Sonnenstrahlen brechen durch den Wolkenhimmel, die Temperatur steigt und die ersten Blumen blühen. In einem Monat mit abwechslungsreichem Wetter soll man auch eine abwechslungsreiche Stadt besuchen. In Den Haag (Niederlande) kannst du unter anderem historische Wahrzeichen wie den Miniaturpark Madurodam und den Friedenspalast besichtigen, den Strand zu warmen Apriltemperaturen geniessen und auf dem Land Tulpen und Windmühlen bestaunen.

Mai: Früher Sommer auf Sizilien

Im Mai ist perfektes Wetter für Städtereisen – sonnig aber noch schön kühl. Wenn du den Sommer kaum abwarten kannst, findest du einen Vorgeschmack auf der italienischen Insel Sizilien, der «Fussball» zum Stiefel Italiens. Für eine Entdeckungsreise empfehlen wir definitiv den (aktiven) Vulkan Ätna, die Alcantara Schlucht, das Dorf Gangi und natürlich nicht zu vergessen, die Hauptstadt Palermo!

Juni: Sommerparadies auf Santorini

Einen wunderschönen Übergang in den Sommer findest du auf der griechischen Insel Santorini. An kühleren Tagen begleitet dich eine frische Brise vom Meer auf Wanderungen. An warmen Tagen wartet die Entspannung auf dich am Strand aus dunklem Vulkansand neben dem türkisfarbenen Wasser. Mit einem Drink in der Hand und einer fantastischen Aussicht auf die strahlend weissen Häuser neben dem Meer fühlst du dich wie im Paradies!

Juli: Feuerwerk in Paris

Was gibt es besseres als in der warmen Sommernacht ein Feuerwerkspektakel zu bestaunen? Der französische Nationalfeiertag am 14. Juli zeigt Zuschauern in Paris ein volles Programm – von der Militärparade auf der Avenue des Champs-Elysées, zu offenen Museen und Monumenten, ein grosses klassisches Konzert gefolgt von einem grandiosen Feuerwerk, gezündet vom Eiffelturm. Bewundern kannst du das Feuerwerk ebenfalls auf einer Rundfahrt auf der Seine, als Tipp um nicht von vielen Menschen umgeben zu sein.

August: Edinburghs Monat der Festivals

August ist der Monat für Festivals und Openairs. In der schottischen Hauptstadt Edinburgh finden sogar fünf Festivals in einem Monat statt: Edinburgh Art Festival, Edinburgh International Festival, Royal Edinburgh Military Tattoo, Edinburgh Festival Fringe und Edinburgh International Book Festival. Das Royal Edinburgh Military Tattoo ist eines der bekanntesten schottischen Festivals mit Musik, Tanz und Gesang. Hier ist für jeden etwas dabei.

September: Aurora-Zauber in Reykjavik

Ab Mitte September gibt es in Reykjavik Nordlichter zu besichtigen! In der Hauptstadt von Island gibt es tagsüber die Konzerthalle Harpa, den Landmannalaugar-Nationalpark mit heissen Quellen, Eishöhlen und Gletscher zu erkunden, in der Nacht kommt das Naturspektakel Aurora Borealis, auch bekannt als Nordlichter, zum Vorschein. Diese atemberaubende Sicht musst du einmal im Leben gesehen haben!

Oktober: Gruselspass in Transsilvanien

Kürbisse, Geister, Hexen… Halloween! Und wo kann man Halloween besser feiern als in Transsilvanien (Rumänien), dem berühmtberüchtigten Ort für Vampire? Am 31. Oktober finden jeweils zwei grosse Events in Transsilvanien statt: Die Halloween Party in Sighisoara und der maskierte Ball im Schloss Bran. Schnapp dir dein schrecklichstes Kostüm und auf geht’s zum Gruselspass in Draculas Schloss.

November: Wanderlust in Malaga

Die Tage werden kürzer, je nach Region eignet sich das Klima dann wunderbar für Wandertouren. Wie wäre es mit der spanischen Stadt Malaga? Sie bietet eine farbenfrohe Landschaft auf dem Kletterweg Caminito del Rey. Ebenfalls ist es die perfekte Zeit Höhlentouren zu machen und das Landesinnere der Provinz zu erkundigen. Mit leckeren Tapas, vorzüglichem Schinken und einem guten Wein begrüsst man gerne den kommenden Winter.

Dezember: Weihnachtsmärkte in Prag

Dezember ist Vorweihnachtszeit – das heisst: Zeit für den Weihnachtsmarkt! Mit einem Glas Glühwein in der einen Hand und einem Weihnachtsgebäck in der anderen durch die Stände schlendern – einfach himmlisch! Einer der schönsten Weihnachtsmärkte findet in der tschechischen Hauptstadt Prag statt. Weihnachtliche Waren wie Kerzen, Schmuck, Holzspielzeuge, Teelichter und Adventskränze kann man auf dem Prager Platz des Friedens kaufen. Ebenfalls finden viele weitere Weihnachtsmärkte über ganz Prag verteilt statt, so wie im Altstädter Ring und dem Wenzelsplatz.

Wohin geht es für dich als nächstes? Buche einen #surpcitytrip und lass dich überraschen!

JETZT BUCHEN

Über den Autor:

Jane
Jane ist Praktikantin bei surp.travel und erkundet stets die Welt