Sag Hallo zu 2020


5 Neujahres-Vorsätze für ein erfolgreiches 2020!

Wer kennt sie nicht, die altbekannten Neujahres-Vorsätze, die wir uns jedes Jahr stellen, nach wenigen Wochen oder Monaten aufgeben, nur um sie nächstes Jahr wieder auf die Liste zu nehmen? 🙈 Aber Halt! Nicht zu schnell! Wir finden Neujahres-Vorsätze ja eigentlich ganz cool 🤗 Sie geben uns den nötigen Ansporn Dinge zu verändern, die uns eigentlich irgendwie schon super lange nerven und helfen uns, neue Ziele anzupacken. Wir verraten euch, was es dieses Jahr unbedingt auf eure Liste schaffen sollte und geben Tipps, wie ihr die Vorsätze diesmal auch wirklich erreichen könnt!

1. Ballast abwerfen

Im Laufe der Jahre sammeln sich in den eigenen vier Wänden so viel Sachen an, dass wir selber eigentlich gar nicht mehr wissen, was wir haben und was wir davon wirklich brauchen. Deswegen gilt im neuen Jahr: ausmisten! Alles, was man schon viel zu lange nicht mehr benutzt, kommt gleich weg. Alles, wo man sich noch unsicher ist, kann man vorerst in eine Kiste packen und in den Keller zu stellen. Was nach einem halben Jahr nicht vermisst wird, sollte auch weg! Gut erhaltene Sachen können beispielsweise bei der Heilsarmee gespendet oder über Tutti, Facebook und Co. verkauft werden.

2.  Mehr Zeit für sich nehmen

Kaum ist der Weihnachtsstress vorüber, purzeln wir todmüde und etwas voll gefressen ins neue Jahr. Entspannung und Besinnlichkeit ist da oft weit gesucht. Wie wär’s also mit dem Vorsatz, sich öfters mal Zeit zu nehmen, um die eigenen Batterien aufzuladen? Dazu können schon einfach Dinge gehören, wie früher ins Bett gehen, sich öfter belohnen, einen Yoga-Kurs besuchen oder jede Woche einen längeren Spaziergang machen. Oft sind es nämlich die kleinen Dinge im Alltag, die uns wieder Energie liefern, die wir uns aber vor lauter Stress gar nicht mehr gönnen.

3. Mehr “Fokuszeit”

Ob beim Essen, auf der Arbeit, Abends im Bett oder sogar auf dem Klo; unser Handy begleitet uns inzwischen wirklich ÜBERALL hin! Das ist nicht grundsätzlich schlecht. Es wird dann aber zum Problem, wenn wir’s nicht mehr weglegen können. Deswegen Vorschlag fürs nächste Jahr: Das Handy ganz bewusst für das nächste entspannte Essen mit Freunden einfach mal zuhause lassen. Das ermöglicht nicht nur einen kleinen Handy-Detox im Alltag einzubauen, sondern verhindert auch, das wir bei einem Gespräch ständig aufs Handy schauen und uns stattdessen voll auf unser Gegenüber fokussieren können.

4. Das Leben nicht zu ernst nehmen

Na, kennst du das, wenn alles genau so geklappt, wie man es sich vorstellt? Wir auch nicht! Oft müssen wir uns von unseren Traumvorstellungen trennen, die Dinge irgendwie spontan angehen und gaaaanz viel improvisieren. Mit einer Prise Lockerheit und Humor funktioniert das immer am einfachsten. Deswegen – merke für’s neue Jahr: Don’t worry, be happy! Weniger planen, spontan nach einer Lösung suchen und drüber lachen, wenn’s mal voll in die Hose geht. Die besten Erinnerungen sind sowieso die Momente, die man nicht erwartet hat.

5. Den eigenen Horizont erweitern

Du willst im neuen Jahr etwas Neues erleben, spontaner sein und dich auf ein Abenteuer wagen? Wie wär’s denn mit einer Überraschungsreise? Nicht zu wissen, wohin es geht, fördert dich aktiv entspannter an Dinge heran zu gehen und dein etwaiges Planer-Syndrom abzulegen. Ausserdem kannst du deinem stressigen Alltag für kurze Zeit entfliehen, ohne dich selbst um die Reise kümmern zu müssen. Wohin es geht, erfährst du erst am Flughafen – und vielleicht hattest du diese grossartige Destination bei deiner bisherigen Reiseplanung mal so gaaaaar nicht im Auge, bist aber unendlich froh, sie entdeckt haben zu dürfen!

Pro-Tipps zum Schluss:

Sich zu Beginn des Jahres irgendwo die Vorsätze zu notieren (eventuell ja schön gestaltet als Poster), hilft dabei, sie auch einzuhalten. Ausserdem gibt’s für Klassiker wie “Mehr Sport” oder “Mit dem Rauchen aufhören” auch coole Apps, die motivieren und an die Vorsätze erinnern. Du willst noch mehr coole Neujahres-Vorsätze lesen? Für 2019 haben wir uns auch schon ein paar Ziele gesteckt, den Blog dazu findest du hier!

Willst du gleich deinen ersten Vorsatz abhacken und dich auf eine Überraschungsreise wagen? Dann nichts wie los!

JETZT FÜR 2020 BUCHEN!