Das beste Praktikum Europas


So sieht ein Arbeitstag im besten Praktikum Europas aus!

Du hast es geschafft. Dein Bewerbungsvideo hat unzählige Menschen überzeugt und du die Konkurrenz weit hinter dir lassen. Nun steht nichts mehr zwischen dir und dem besten Praktikum Europas. Vielleicht sogar der Welt, wer weiss.

Doch wie sieht eigentlich so ein Arbeitsalltag im #surpsuperjob aus? Zunächst einmal, „Alltag“ ist definitiv das falsche Wort. Du wirst 4 Wochen lang auf #surpcitytrips unterwegs sein und so ein #surpcitytrip ist das genaue Gegenteil von Alltag, denn jede Woche wartet eine neue Stadt auf dich, die spontan erkundet werden möchte. Damit du trotzdem eine Vorstellung vom Leben im Traumjob hast, haben wir dir mal diesen möglichen Tagesablauf geschrieben:

09:00 Uhr

Kaffee! Geht es nach gängigen Klischees, besteht die ureigenste Bestimmung eines jeden Praktikanten darin Kaffee zu besorgen. Du bist hier keine Ausnahme, doch anders als du vielleicht denkst. Deine erste Aufgabe nach dem Aufstehen besteht nämlich darin, dich am Frühstücksbuffet deines Hotels für einen spannenden Tag zu stärken, inklusive Kaffee. Oder Tee, wir sind da nicht so.

10:00 Uhr

Gestärkt verlässt du das Hotel. Da alle Hotels eines #surpcitytrips zentral gelegen sind, befindest du dich bereits mitten im Geschehen deines Reiseziels.

13:00 Uhr

Nachdem du dir einen ersten Eindruck verschafft hast, meldet sich langsam der Magen. Du zückst dein Smartphone und öffnest die Stay.com-App, welche wir dir hier empfohlen haben. Dank Offline-Kartenmaterial kannst du ohne Internetverbindung die besten Restaurants in der Nähe finden.

14:30

Nach dem du dir mit lokalen Köstlichkeiten den Magen vollgeschlagen und anschliessend zur Klischeeerfüllung noch einen weiteren Kaffee besorgt (beim Kellner bestellt) hast, geht die Entdeckungstour weiter. Über einen unserer surp.travel-Partner hast du dir eine lokale Führung durch die Altstadt gebucht. Dein Guide weiss nicht nur alles über die Geschichte der Stadt, sondern hat auch noch gute Tipps, wo sich abends ein Bier/Wein trinken lässt.

16:00 Uhr

Was wäre so Reise ohne die Liebsten daheim davon wissen zu lassen? Während deines Praktikums übernimmst du unseren Instagram-Account. Zeit ein paar Bilder mit der Heimat und der surp.travel-Community zu teilen!

18:00 Uhr

Was für ein Tag! Du hast unglaublich viel gesehen und erlebt. Zurück im Hotel tippst du deine spannendsten Erlebnisse für einen Blogeintrag in den Computer, bevor es zum Abendessen geht.

21:00 Uhr

Bei einem Bier in einer angesagten Bar, ein echter Geheimtipp deines Guides, welcher in keinem Reiseführer steht, lässt du den Tag ausklingen.

JETZT BEWERBEN
MEHR INFOS ZUM #SURPSUPERJOB
STELLENBESCHREIBUNG AUF JOBS.CH

Lust auf das beste Praktikum Europas bekommen? Dann bewirb dich noch bis zum 07.05!

JETZT BEWERBEN

Über den Autor:

Valentin ist Praktikant bei surp.ch und geniesst auch sonst gerne die schönen Seiten des Lebens.